Showcase 1












 

Aktuelle Besucherzahl

Links

Kontakt

Strandbad Olten
Schützenmattweg 3
4600 Olten

Telefon +41 62 212 71 20

Eintrittspreise

Erwachsene: 8 Fr.

Kinder: 4 Fr.   

AHV / IV: Keine Ermässigung

Abendeintritte ab 17:00 Uhr:

  • Erwachsene: 5.- Fr.
  • Kinder: 2.50 Fr.

Heute

Öffnungszeiten

Mai und September:

Montag - Freitag:                    06.30 - 19.00 Uhr

Samstag, Sonntag und allgemeine Feiertage:              08:00 - 19:00 Uhr


Juni - August:

Montag - Freitag:                      06.30 - 20.30 Uhr

Samstag, Sonntag und allgemeine Feiertage:              08:00 - 20:00 Uhr

Ausnahme:                                  1. August bis 18.00 Uhr

Aufgrund der Lockerungen der Corona-Massnahmen des Bundes von vergangener Woche kann auch die Oltner Badi am vergangenen Samstag, 6. Juni, wieder ihre Türen öffnen. Grundsätzlich sind alle ihre Attraktionen wieder in Betrieb: alle Wasserbecken, die Rutschbahnen und die Kinderbereiche, die Liegenwiesen sowie die Beachvolleyballfelder. Aufgrund der geltenden Vorschriften ist die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Badegäste jedoch – unter Anrechnung der gesamten eingezäunten Fläche, auch des in der vergangenen Woche im Parlament diskutierten Bereichs – auf 1000 beschränkt. Zur Verfügung stehen auch alle Duschen, WC-Anlagen und die Umkleideräume; die Abstands- und Hygieneregeln sind hier verstärkt einzuhalten. Und auch das Badirestaurant ist geöffnet. Jedoch erfolgt der Zugang über die Hauptkasse der Badi; der separate Restauranteingang ist geschlossen.

Das Schwimmerbecken ist in zwei gleichgrosse Flächen aufgeteilt. Die aareseitige Fläche ist für die Schnell- bzw. Kraulschwimmer/innen, diejenige auf der Treppenseite für die langsameren Schwimmer/innen reserviert. Geschwommen wird im Kreisverkehr gegen den Uhrzeigersinn immer am Rand des Beckens bzw. der Trennleine entlang. Die freie Mitte der Fläche kann zum „Überholen“ genutzt werden. Das seitliche Hineinspringen in das Schwimmerbecken ist verboten.Das Schwimmerbecken ist in zwei gleichgrosse Flächen aufgeteilt. Die aareseitige Fläche ist für die Schnell- bzw. Kraulschwimmer/innen, diejenige auf der Treppenseite für die langsameren Schwimmer/innen reserviert. Geschwommen wird im Kreisverkehr gegen den Uhrzeigersinn immer am Rand des Beckens bzw. der Trennleine entlang. Die freie Mitte der Fläche kann zum „Überholen“ genutzt werden. Das seitliche Hineinspringen in das Schwimmerbecken ist verboten.

Für die ganze Badesaison 2020 werden aufgrund der Einschränkungen nur Einzeleintritte für Erwachsene und für Jugendliche verkauft. Ausserdem gibt es eine zeitliche Begrenzung der Gültigkeit von maximal vier Stunden. Spätestens nach vier Stunden ist das Bad zu verlassen, damit anderen Badegästen der Zugang zur Badi auch möglich wird. Für Erwachsene beträgt der Eintrittspreis 4 Franken, für Jugendliche und Kinder 2 Franken. Es gibt keine vergünstigten Billette zum Beispiel für Abendeintritte oder mit der KulturLegi. Bestehende Abonnemente (Saison- oder Jahresabos) sowie 10er-Billette sind in dieser Saison ungültig. Saison- und Jahresbillette werden um ein Jahr verlängert oder auf Wunsch teilrückerstattet, 10er-Billette gelten im nächsten Jahr wieder.Für die ganze Badesaison 2020 werden aufgrund der Einschränkungen nur Einzeleintritte für Erwachsene und für Jugendliche verkauft. Ausserdem gibt es eine zeitliche Begrenzung der Gültigkeit von maximal vier Stunden. Spätestens nach vier Stunden ist das Bad zu verlassen, damit anderen Badegästen der Zugang zur Badi auch möglich wird. Für Erwachsene beträgt der Eintrittspreis 4 Franken, für Jugendliche und Kinder 2 Franken. Es gibt keine vergünstigten Billette zum Beispiel für Abendeintritte oder mit der KulturLegi. Bestehende Abonnemente (Saison- oder Jahresabos) sowie 10er-Billette sind in dieser Saison ungültig. Saison- und Jahresbillette werden um ein Jahr verlängert oder auf Wunsch teilrückerstattet, 10er-Billette gelten im nächsten Jahr wieder.

Die Eintrittstickets sind unbedingt aufzubewahren, da sie auch für den Austritt aus der Badi benötigt werden: Die Drehkreuze sind so programmiert, dass der Durchgang nur mit gültigen Ticket freigeschaltet wird. Dabei wird kontrolliert, ob die Zeitbeschränkung eingehalten wurde. Ist die maximale Zeit überschritten, muss eine Nachzahlung von 5 Franken pro angefangene Stunde geleistet werden. Wer beim Austritt kein Ticket vorweisen kann, muss 25 Franken für die Umtriebsentschädigung bezahlen.Die Eintrittstickets sind unbedingt aufzubewahren, da sie auch für den Austritt aus der Badi benötigt werden: Die Drehkreuze sind so programmiert, dass der Durchgang nur mit gültigen Ticket freigeschaltet wird. Dabei wird kontrolliert, ob die Zeitbeschränkung eingehalten wurde. Ist die maximale Zeit überschritten, muss eine Nachzahlung von 5 Franken pro angefangene Stunde geleistet werden. Wer beim Austritt kein Ticket vorweisen kann, muss 25 Franken für die Umtriebsentschädigung bezahlen.

Die nun seit Wochen bekannten Abstands- und Hygieneregeln müssen auch in der Oltner Badi eingehalten werden. Die Badaufsichten sind angewiesen, dies zu kontrollieren. Für die Nachverfolgbarkeit, falls Corona-Krankheitsfälle eintreten, sind nach dem Betreten der Badi Datenblätter mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Eintrittszeit auszufüllen. Dadurch können allenfalls Kontaktbetroffene von Corona-Erkrankten nachträglich orientiert werden.Die nun seit Wochen bekannten Abstands- und Hygieneregeln müssen auch in der Oltner Badi eingehalten werden. Die Badaufsichten sind angewiesen, dies zu kontrollieren. Für die Nachverfolgbarkeit, falls Corona-Krankheitsfälle eintreten, sind nach dem Betreten der Badi Datenblätter mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Eintrittszeit auszufüllen. Dadurch können allenfalls Kontaktbetroffene von Corona-Erkrankten nachträglich orientiert werden.

Das Aareschwimmen ist auch in diesem Jahr möglich. Jedoch muss die Badi durch den Hauptausgang verlassen werden; das Drehkreuz im Süden ist mangels Zählungsmöglichkeit gesperrt.Das Aareschwimmen ist auch in diesem Jahr möglich. Jedoch muss die Badi durch den Hauptausgang verlassen werden; das Drehkreuz im Süden ist mangels Zählungsmöglichkeit gesperrt.

Alle Badigäste sind um Mithilfe beim Einhalten der allgemeinen und speziellen Coronaregeln gebeten, damit einer grossartigen Badesaison 2020 nichts im Wege steht.Alle Badigäste sind um Mithilfe beim Einhalten der allgemeinen und speziellen Coronaregeln gebeten, damit einer grossartigen Badesaison 2020 nichts im Wege steht.